Energieeinkauf und – management

Ein für jeden Bäcker brennendes Thema ist die Energiepreisentwicklung. Deshalb wird es für die Betriebe immer wichtiger, sich über Möglichkeiten der Einsparung beim Einkauf aber auch zur verbesserten Nutzung der eingesetzten Energie Gedanken zu machen. Potenzial ist in den Bäckereien und Verkaufsstellen genug vorhanden, sei es bei Backöfen, Kälteanlagen, Raumwärme, Warmwasser, Elektrogeräten oder bei den Vertriebsmitteln.

Ein effizienter Energieeinkauf stellt neben Maßnahmen zur Rationellen Energieverwendung eine Möglichkeit zur Reduzierung der Energiekosten dar. Vergleiche zeigen, dass bei gleicher Abnahmemenge und ähnlichen Lastgängen Preisunterschiede bestehen. Darüber hinaus lassen sich durch die Wahl des Energieträgers ebenfalls Kosteneinsparungen realisieren. Innungsmitglieder im Bereich der BKV-Nord haben die Möglichkeit über den Einkaufspool beim Strom- und Gaseinkauf bares Geld zu sparen.

Die KfW-Förderbank bietet Möglichkeiten, die sich speziell an kleine und mittlere Unternehmen (KMU) richten. Wichtigste Voraussetzung für einen öffentlich geförderten Kredit für Energieeinsparmaßnahmen ist die voraus gegangene Effizienzberatung. Bei der Energieeffizienzberatung werden Zuschüsse für qualifizierte Energieeffizienzberatungen gewährt. Durch die Beratung sollen Schwachstellen bei der effizienten Energieverwendung aufgezeigt und Vorschläge für Verbesserungen gemacht werden.

Energieeinkauf

Profitieren Sie von unseren Vereinbarungen mit 2 starken Partnern im Bereich Energieeinkauf für Strom und Gas. Durch die Bündelung von vielen Bäckereien ist es gelungen, attraktive Preise für die uns angeschlossenen Bäckereien über verschiedene Einkaufsmodelle zu erzielen.

Energiemanagement

Mit einem zertifizierten Energie­mana­ge­ment­system­ können neben der Senkung des Energieverbrauchs auch Steuer­ver­günstigungen geltend gemacht werden. Das bedeutet, Sie steigern nicht nur Ihre Energieeffizienz, sondern sparen zudem auch noch bei den Abgaben.